Constructed Sculptures, 2021
Work in progress

 

Ein alter Nussbaum im Garten eines Freundes war die Ausgangslage für dieses Projekt. Die daraus gewonnenen, drei Meter langen Bretter wollten wir gänzlich nutzen. Im Entwurfsprozess, in dem wir mit Kartonmodellen gearbeitet haben, fanden wir eine klare und reduzierte Gestaltung, welche durch die Logik der Konstruktion entsteht. Die Längstraverse ermöglicht die enorme Tragweite und schafft eine stabile Verbindung zwischen Tischblatt und Beinen. Auch die vertikalen Abschlüsse an beiden Enden sind Teil der Statik. Die in realer Grösse überprüften, genau definierten Proportionen transformieren das Konzept in ein fertiges Objekt, wie in diesem Fall einen Tisch ohne Kopfenden. Alle sitzen sich gegenüber.

Von der skulpturalen und logischen Konstruktion inspiriert werden wir weitere Anwendungen untersuchen, mit Proportion, Skalierung und Materialien experimentieren und das Konzept weiter entwickeln.

Images by Tale